Happy Mosel

Das wohl wichtigste Rad-Ereignis nach der Tour de France ist die Happy-Mosel-Veranstaltung. Auf 85 Kilometer zwischen Pünderich und Winningen darf geradelt, gelaufen oder gejoggt werden - nicht auf Seitenwegen oder am Rande einer befahrenen Schnellstraße, sondern auf der Schnellstraße selbst. Denn an Happy Mosel gilt absolutes Fahrverbot auf den Hauptstraßen für PKW und motorisiertes Gefährt.

Stattdessen findet eine Art Volksfest in den Ortschaften statt und Winzer wie Gastronom lädt zum Probieren ein. Da gibt es manch regionale Köstlichkeit und ausschließlich isotonisches Getränk.